Cookies

Cookie-Nutzung

ERV Auslandskrankenversicherung

ERV Logo

Vorteile
  • Bergungskosten bis zu 10.000 €
  • Schutz auch innerhalb Deutschlands
  • Rooming-in für Eltern bei stationärem Aufenthalt des minderjährigen Kindes
  • Kinder bis 25. in Familienpolice
  • Leistung für Zahnersatzprovisorien
  • Erst ab 65 Beitragserhöhung
  • Krankenrücktransporte auch, wenn medizinisch sinnvoll
Nachteile
  • Nur 45 Tage Schutz in Jahrespolice
Bewertung
  1. Allg. Behandlung: 100%

  2. Rücktransport: 95%

  3. Zahnbehandlung: 95%

  4. Kundenservice: 80%

  5. Fazit: Sehr empfehlenswert

    sehr gut

Testsiegel: ERV Auslandsschutz width=
Auszeichnungen & Testsiegel

Sofort zu den Themen: Leistungen, Erfahrungen, Fazit

Die Europäische Reiseversicherung, kurz ERV, gilt als einer der führenden Reiseversicherer europaweit. Das Unternehmen gehört zur Ergo Versicherungsgruppe und ist neben Deutschland noch in zwölf weiteren europäischen Ländern aktiv. Die Gründung geht auf das Jahr 1907 zurück, als die ERV unter dem Namen Europäische Güter und Reisegepäckversicherung in Budapest an den Markt kam. Im gleichen Jahr wurde eine Zweigniederlassung in Berlin gegründet, die jedoch im Jahr 1919 in einen eigenständigen deutschen Versicherer umgewandelt wurde. Bereits bei der Gründung in Budapest war die Münchner Rückversicherung, heute Munich Re, an der ERV beteiligt. Innerhalb des Munich Re Konzerns wurde die ERV im Jahr 2009 in die Ergo-Versicherungsgruppe integriert.

Die Einzel- und Familienpolice der ERV

Die Jahrespolice bietet Schutz für die ersten 45 Tage einer Urlaubsreise bei einer unbeschränkten Anzahl von Reisen innerhalb eines Jahres. Der Versicherungsschutz erstreckt sich nicht nur auf Urlaubs-, sondern auch auf Geschäftsreisen und greift bereits ab einer Entfernung von 50 Kilometern vom Wohnort. Im Rahmen der Einzelpolice können Reisen bis zu einer Dauer von 365 Tagen abgesichert werden. Neben Policen für Einzelpersonen bietet die ERV auch eine günstigere Familienpolice, wenn mehrere Personen versichert werden sollen. Kinder sind bis zum 25. Lebensjahr mitversichert, sofern sie noch bei den Eltern leben. Für Gruppen, die nicht als Familie einzustufen sind, bietet sich ein Gruppenvertrag.

jetzt mehr Erfahren »

Die Versicherung in Kürze

  • Die Auslandskrankenversicherung ist sowohl als Jahresvertrag als auch als Einmal-Vertrag erhältlich.
  • Die Police bietet sowohl bei Urlaubs- als auch bei Geschäftsreisen Versicherungsschutz.
  • Die maximale Reisedauer beträgt im Jahresvertrag 45 Tage, im Einzelvertrag 365 Tage.
  • Rettungs- und Bergungskosten sind bis zu einer Höhe von 10.000 Euro abgedeckt.
  • Leistet nicht nur im Ausland, sondern bereits ab einer Entfernung von 50 Kilometern vom Heimatort.
  • Zahnbehandlungen werden mit dem Ziel der Schmerzfreiheit erstattet, Zahnersatz als Provisorium übernommen.
  • Muss ein Kind stationär behandelt werden, übernimmt die ERV die Kosten für die Unterbringung einer Begleitperson.
  • Die Kosten für einen Krankenrücktransport werden nicht nur bei medizinischer Notwendigkeit, sondern auch bei medizinischer Sinnhaftigkeit übernommen.

Die Leistungen der ERV

Leistungen

LeistungDetails
Leistungen im AuslandDie ERV ermöglicht einen Beitragsnachlass, wenn sich der Versicherungsnehmer für eine Selbstbeteiligung in Höhe von 100 Euro entscheidet. Sie leistet für alle medizinisch notwendigen ambulanten und stationären Heilbehandlungen. Dabei ersetzt sie auch den Aufwand für ärztlich verordnete Heil- und Hilfsmittel sowie die Leihgebühren für Hilfsmittel vor Ort. Ausgenommen sind Hörgeräte und Sehhilfen. Bei stationärer Heilbehandlung kommt die ERV auch für die Unterbringungs- und Verpflegungskosten auf. Muss ein minderjähriges Kind stationär behandelt werden, werden die Kosten für die Unterbringung einer Begleitperson übernommen. Es handelt sich nicht um eine reine Auslandskrankenversicherung, da sie auch innerhalb von Deutschland ab einer Entfernung von 50 Kilometern vom Heimatort greift. Such-, Bergungs- und Rettungskosten werden bis zu einer Höhe von 10.000 € übernommen.
KrankenrücktransportDer Krankenrücktransport ist nicht nur auf den Fall der medizinischen Notwendigkeit beschränkt. Der Versicherer übernimmt die Kosten auch, wenn ein Rücktransport aus medizinischer Sicht sinnvoll erscheint. Tritt der Fall ein, dass die versicherte Person über das Ende der Reise hinaus transportunfähig ist, oder krankheitsbedingt nicht transportiert werden kann, leistet die ERV auch über das Reiseende hinaus. Die Versicherungsbedingungen sehen keine Klausel vor, dass ein Rücktransport erfolgt, wenn die Kosten dafür günstiger sind, als bei stationärer Heilbehandlung im Ausland. Im Todesfall der versicherten Person übernimmt die Versicherung die Kosten für die Überführung, alternativ die Kosten der Bestattung im Ausland bis zur Höhe der Überführungskosten.
ZahnbehandlungDie ERV übernimmt die Kosten für eine Zahnbehandlung, wenn das Ziel die Schmerzfreiheit des Versicherungsnehmers ist. Darüber hinaus kommt sie auch für Zahnersatz auf, wenn dieser als Provisorium eingesetzt wird. Die Kosten für Füllungen für Zähne werden in einfacher Ausstattung übernommen. Darüber hinaus werden auch die Aufwendungen für die Reparatur an vorhandenem Zahnersatz übernommen.
ServiceWer Fragen zum Angebot hat, kann diese von Montag bis Freitag in der Zeit zwischen 9 Uhr und 21 Uhr und samstags in der Zeit von 9 Uhr bis 16 Uhr telefonisch klären. Die Notrufnummer ist natürlich an sieben Tagen in der Woche rund um die Uhr erreichbar. Dazu stellt die ERV im Rahmen ihres Onlineauftrittes auch Informationen zu Ländern und Reisen generell bereit.

jetzt zum Anbieter »

Schiffsreisen

Die ERV bietet mit ihrer Auslandskrankenversicherung auch für Schiffsreisen den gewünschten Versicherungsschutz.

Zahnersatz

Zahnersatz ist dahin gehend versichert, dass die ERV die Kosten für Provisorien übernimmt. Sie trägt ebenfalls die Aufwendungen, welche im Zusammenhang mit der Reparatur von bereits vorhandenem Zahnersatz anfallen.

Dauer im Ausland

Die Jahrespolice sichert eine nicht limitierte Anzahl von Reisen bis zu einer Dauer von maximal 45 Tagen ab. Der Einzelvertrag bietet für Auslandsaufenthalte bis zu einer Dauer von 365 Tagen entsprechenden Versicherungsschutz.

Details im Überlick

LeistungDetails
Geltungsdauer pro ReiseIn der Jahrespolice bis zu 45 Tagen, 365 Tage in der Einzelpolice.
Geschäftsreisen versichertJa, kein Unterschied zu Urlaubsreisen in der Jahrespolice.
Kosten für RückführungJa
ZahnersatzleistungenJa, als Provisorium
SelbstbeteiligungOptional 100 Euro je Schadensfall
Entbindung im AuslandJa, bis 36. Woche
Erstattung für HilfsmittelJa, wenn vom Arzt verschrieben.
Erstattung für Heilmittel und VerbändeJa
KrankenhaustagegeldJa (innerhalb Deutschlands)
OnlineabschlussJa
Ganze FamilieJa (Kinder bis 25)
WeltweitJa
SeniorentarifNein (Beitragsanpassung ab 65)
ServiceerreichbarkeitTelefonisch, E-Mail, Fax, Brief

Fazit zur ERV Auslandskrankenversicherung

Die Auslandskrankenversicherung von ERV zählt zweifelsfrei zu den besseren Angeboten. Sie bietet umfassenden Versicherungsschutz, sowohl in Bezug auf das Rooming-in von Eltern, wenn minderjährige Kinder stationär behandelt werden müssen, als auch in Bezug auf die Zahnersatzregelung. Die Bergungskosten sind mit 10.000 Euro überdurchschnittlich hoch angesetzt. Entsprechend hoch fällt allerdings auch der Beitrag in Höhe von 34 Euro für eine Familienjahrespolice ohne Selbstbeteiligung aus. In Relation zum Reisepreis allerdings ein eher geringer Aufwand. Ebenfalls ein Pluspunkt ist die uneingeschränkte Leistung auf Geschäftsreisen und sicherlich auch der Geltungsbereich innerhalb Deutschlands.

Inhalt

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

nach oben